Institut 54 praesentiert

// Everybody is an Art Collector //

Exhibition 11.06.2019-13.07.2019

 

Vernissage: 11.06.2019, 20 Uhr

Finissage: 13.07.2019, 20 Uhr

Rheingasse 25, 4058 Basel

Institut 54 praesentiert “Everybody is an Art Collector”

11.06.2019

20 Uhr Vernissage

22 Uhr DJ: Matrik DJ Collective

Facebook Event

https://www.instagram.com/vamp_peer/

Institut 54 (I54) ist ein Kunst Projekt, das im Bereich von Kunst, Design und Philosophie tätig ist. Es wurde 2016 von dem Künstler Heinrich Nicolaus und der Interior Designerin Karin Draaijer gegruendet.
„Everybody is an Art Collector“ ist von den „Paragraphs of Contemporary Art“ die Sol Lewitt 1968 geschrieben hat, und vom ersten Band des „Kapital“ von Karl Marx inspiriert.
I54 hat die Elemente für diese Installation speziell für die Bar „Schall und Rauch“ geschaffen.
Die Bar liefert den spannenden Kontrast zu der Präsentation. Die Behauptung „Jeder ist ein Kunst Sammler“ ist eine Inszenierung die sich einfacher Mittel und Materialen bedient.
Das Projekt will die esoterischen Praktiken der historischen Konzept Kunst der 1960ger Jahre mit dem Hier und Jetzt der „Schall und Rauch“ Bar verbinden.
Die Offenheit der Bar wird so zum Rahmen für eine exklusive Kunstpraxis der es nie wirklich gelang, sich aus dem Elfenbeinturm zu befreien.


Institute 54 (I54) is a research based art project founded by the artist Heinrich Nicolaus and the Interior designer Karin Draaijer in 2016, which operates in the fields of art, design and philosophy.
The project “everybody is an Art Collector” is inspired by the ”paragraphs on conceptual art” written by Sol Lewitt in 1968 and by Volume I of Karl Marx “das Kapital”.
I54 has produced the elements for this installation on purpose for the Bar “Schall und Rauch” in Basel.
The context of the Bar creates a meaningful contrast with the aesthetics of the presentation connecting the Bar and it’s social dynamics to the theorema that ‘everybody is an art collector’.
The purpose of the project is to reopen and reactivate the somehow esoteric practice of historical conceptual art of the 1960tes with the here and now of the “Schall und Rauch” Bar during Art Basel 2019.
The inclusivity of the Bar hosts the hermetic exclusivity of an Art Practice, that never really succeeded to break out of the Ivory Tower.